Bis zu 14 Seiten neuer Vorschriften werden alle zwei Monate veröffentlicht und kostenlos verteilt.

Mit dem Enhesa Flash können Sie Ihr Wissen testen und feststellen, ob Sie wirklich über alle neuen Rechtsentwicklungen informiert sind. weitere Informationen

Neueste Ausgabe:

Issue 71 July 2013

latest Flash issue


Vorschriftenkataster

Halten Sie die Rechtsvorschriften zufällig oder bewusst ein?

Wie ermitteln Sie die Rechtsvorschriften, die für Ihre speziellen Tätigkeiten in mehreren Betriebsanlagen weltweit gelten? Wie stellen Sie genau fest, was sie von Ihnen verlangen, und wie erfahren Sie, wenn sie sich ändern? Sind Sie sicher, dass Sie alle geltenden Anforderungen ermittelt haben?

Die Herausforderung: Vorschrifteneinhaltung

 Einer der häufigsten Gründe, warum eine Betriebsanlage Vorschriften nicht einhält, ist die Unkenntnis darüber, dass eine bestimmte Rechtsvorschrift auf ihre Tätigkeiten Anwendung findet.

Das Vorschriftenkataster von ENHESA wurde als Hilfsmittel entwickelt, um einer Anlage oder Betriebseinheit direkten Zugang zu den Rechtsvorschriften, von denen sie betroffen ist, sowie eine Übersicht über die zur Einhaltung der entsprechenden Vorschrift zu treffenden Maßnahmen zu geben. Es wurde speziell entwickelt, um die Anforderungen von ISO 14001 und OHSAS 18001 einzuhalten, und kann als Schlüsselkomponente der Anforderung (§ 4.3.2) in ISO 14001 und OHSAS 18001 verwendet werden, ein Verfahren für die Ermittlung und den Zugang zu geltenden Rechtsvorschriften und anderen auf ihre Tätigkeiten, Produkte oder Dienstleistungen anwendbaren Anforderungen einzurichten und aufrecht zu erhalten. Zu diesem Zweck stellt es ein aktuelles Register der anwendbaren Arbeitssicherheits-, Arbeits- und Umweltschutzgesetze und -vorschriften der Länder und Regionen zur Verfügung, in denen das Unternehmen tätig ist.

Heutzutage sind mehr Dinge zu tun und zu überprüfen. Da die Umsetzung und der Vollzug von Rechtsvorschriften zunehmend in den Brennpunkt rücken, besteht auch ein größeres Risiko, dass eine Nichteinhaltung festgestellt wird. In Verbindung mit einem Trend zu größerer Transparenz und Haftbarkeit verlangt dies von jedem Unternehmen, das ernst genommen werden möchte, dass es dem EHS-Bewusstsein und der Einhaltung der entsprechenden Vorschriften ausreichende Aufmerksamkeit beimisst.

Die ENHESA Knowledgebase

Das EHS Vorschriftenkataster stützt sich auf ein solides Expertensystem, das die Analyse von Tausenden von Gesetzestexten und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft enthält. Aufgrund unserer umfassenden internationalen Reichweite sind wir in der Lage, unser Expertensystem von Arbeitssicherheits-, Arbeits- und Umweltschutzvorschriften und -anforderungen für über 100 Länder aufrecht zu erhalten; viele von diesen überwachen und aktualisieren wir täglich. Damit steht uns eine ausgezeichnete Informationsquelle zur Verfügung, die das Vorschriftenkataster heranzieht.

Methode

In dem EHS Vorschriftenkataster von ENHESA kann der Benutzer den Umfang definieren, um nur die Bestimmungen einzubeziehen, die zu einem bestimmtem Zeitpunkt für die Arbeitsprozesse der Anlage gelten würden.

1. Scoping

Zuerst ruft der Benutzer das spezielle Webangebot auf und wählt das entsprechende Land oder die Region und kann außerdem für ihn besonders interessante Fragen wählen, wie z. B. Abfallentsorgung oder Umgang mit Chemikalien Damit kann der Umfang so weit eingeengt werden, dass eine relevante Liste individueller Fragen erzeugt wird.

2. Individueller Zuschnitt

Dem Benutzer wird dann eine Auswahl von Fragen über die Arbeitsprozesse der Anlage angezeigt, die mithilfe der Kästchen 'ja', 'nein' oder 'unsicher' beantwortet werden. Wenn der Benutzer bei einem bestimmten Thema nicht sicher ist, werden weitere Informationen in Form von Popup-Kästchen angegeben, die einen bestimmten Punkt weiter konkretisieren. Ein Beispiel hierfür wäre eine Frage zur Feststellung, ob die Anlage mit gefährlichen Abfällen umgeht; es stünden weitere Informationen zur Verfügung, um zu klären, was genau als gefährlicher Abfall zu betrachten ist oder bei welchen Mengen die Rechtsvorschrift zur Anwendung käme.

3. Liste anwendbarer Rechtsvorschriften

 Sobald diese beantwortet sind, wird dem Benutzer eine Liste potenziell anwendbarer Arbeitssicherheits-, Arbeits- und Umweltschutzvorschriften angezeigt. In dieser Liste wird aufgrund der im ersten Schritt gegebenen Antworten auf die Fragen eine Unterscheidung zwischen den definitiv geltenden Gesetzesbestimmungen und den Vorschriften getroffen, die möglicherweise Anwendung finden. Wenn ein Benutzer nicht definitiv 'ja' oder 'nein' geantwortet hat, erscheint die betreffende Rechtsvorschrift als potenziell anwendbar. Dies bietet die Möglichkeit größerer Klarheit und erlaubt dem Benutzer, die Anwendbarkeit später weiter zu definieren.

Jedes Gesetz oder jede Bestimmung, das oder die in der Ergebnisliste erscheint, stellt dann eine Verbindung her zu Details über die wichtigsten daraus resultierenden Anforderungen und die notwendigen Maßnahmen, um der Vorschrift auf Dauer zu entsprechen.

4. Geltende Anforderungen

Als vielleicht wichtigster Bestandteil des Vorschriftenkatasters zeigt dieser Abschnitt dem Benutzer eine Zusammenfassung der Anforderungen an, die sich aus jeder Rechtsvorschrift ergeben. Für jeden Eintrag auf der Liste sieht der Benutzer das genaue Zitat, eine Beschreibung des Hauptinhalts und eine Zusammenfassung der wichtigsten Anforderungen. Die Hauptanforderungen erklären, was zu tun ist, um die Rechtsvorschrift auf Dauer zu befolgen. Sie bezeichnet, was geregelt wird, wie die Hauptanforderungen laufen und wofür sie gilt.

5. Originaltext der Rechtsvorschrift

Wenn möglich, bietet jeder Eintrag auch einen Link zum Originaltext der Rechtsvorschrift. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese öffentlich online verfügbar oder getrennt in der ENHESA Datenbank gespeichert ist. Der Benutzer hat damit unmittelbaren Zugriff auf die Rechtsvorschrift.

Professionelle Unterstützung

Wenn Sie die Schritte der Beantwortung von Scoping-Fragen oder des Zugriffs auf eine Datenbank nicht durchführen möchten, können die Berater von ENHESA Ihnen behilflich sein. Auf Wunsch kann ENHESA ein Vorschriftenkataster auf die spezifischen Bedürfnisse eines Kunden zuschneiden. In diesem Fall arbeiten wir eng mit dem Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass wir so viel wie möglich über die Betriebe, Produkte und Tätigkeiten des Kunden wissen, um alle geltenden Anforderungen genau ermitteln zu können. Einer unserer Berater kann Sie auch vor Ort aufsuchen und Ihnen bei der Einrichtung des Vorschriftenkatasters und der Integration in Ihre Geschäftstätigkeit behilflich sein. Und natürlich können Sie die Hilfe der Enhesa-Hotline in Anspruch nehmen, wenn Sie nicht ohne weiteres feststellen können, ob eine Rechtsvorschrift auf Ihren Betrieb Anwendung findet, oder wissen möchten, wie Sie deren Einhaltung auf Dauer sicherstellen können.

Ergänzende Hilfsmittel

weitere Informationen

Wenn Sie weitere Informationen über das EHS Vorschriftenkataster wünschen und wissen möchten, wie es für Ihr Unternehmen von Nutzen sein könnte, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: enhesa@enhesa.com .

  • Enhesa Weltweiter Vorschriftenkataster-Service (PDF herunterladen)
  •